Previous
Next

Surf Coaching

Ihr möchtet Surfen lernen oder gezielt Euer Surfen verbessern? Ganz gleich, ob Ihr zum ersten Mal auf dem Surfbrett steht oder schon lange dabei seid und nur an Euren Turns arbeiten wollt, Sri Lanka ist dafür der ideale Ort! Mit unserem speziell ausgearbeiteten Coaching-Programm macht Ihr zudem schnell Fortschritte und erzielt in jedem Level die optimalen Lern-Erfolge. Besonderen Wert legen wir dabei auf individuell zugeschnittenes Coaching in kleinen Gruppen sowie die Ergänzung durch Videoanalysen und passende Theorieeinheiten. Selbstverständlich steht der Spaß bei allem im Vordergrund. Das Surf Coaching ist bei uns immer im Preis enthalten, zusätzlich steht Euch das Material auch außerhalb der Kurszeiten durchgehend zur Verfügung. 

Unsere Surfkurse beinhalten jeweils:

  • 5 Tage / Woche Surf Coaching (jeweils 2 h/Tag)
  • professioneller Unterricht mit ausgebildeten Surf-Coaches
  • individuelles Coaching in kleinen Gruppen
  • Videoanalysen
  • zusätzliche Theorieeinheiten im Surfcamp
  • freie Nutzung der Surfboards
  • jederzeit surfen am Strand direkt vor der Tür

Das passende Coaching für alle Level

Wie genau sieht das Surf-Coaching aus? Nun, das liegt an Euch! Wir möchten vor allem, dass Ihr bei uns Fortschritte machen könnt und mehr Spaß am Surfen bekommt. Der Schlüssel zum Erfolg liegt für uns dabei in individuell zugeschnittenem Coaching in kleinen Gruppen. Bevor wir loslegen, besprecht Ihr daher zunächst in einer kurzen Einführungsrunde mit den Surf-Coaches Eure bisherigen Surf-Erfahrungen sowie Eure persönlichen Ziele. Erst dann erfolgt die Einteilung in Gruppen, wobei die Kursinhalte und Lernziele für jede Gruppe individuell angepasst werden. Wir sind ein recht kleines Surfcamp und haben insgesamt nur Platz für 17 Gäste, die wir in jeder Woche je nach Vorkenntnissen in 3 bis 4 Gruppen aufteilen. So ergibt sich eine durchschnittliche Gruppengröße von 4 bis 6 Teilnehmern.  Die unten vorgestellten Optionen dienen somit eher als grobe Orientierung, was Euch beim Surf-Coaching jeweils erwartet. Ihr müsst Euch also vorher auch nicht auf ein bestimmtes Level festlegen! 

Level 1 (Anfängerkurs)

Ihr wollt unbedingt das Gefühl des Gleitens in einer Welle erleben? Ihr wart noch nie surfen oder Ihr habt es schon mal versucht, aber aus irgendeinem Grund hat es nicht wirklich gut funktioniert? Dann seid ihr hier genau richtig.
Unsere lizenzierten Surflehrer bringen Euch in kleinen Gruppen Schritt für Schritt die Grundlagen des Surfens näher. Schwerpunkte sind unter anderem das Auswählen der richtigen Wellen, die optimale Positionierung auf dem Brett sowie die richtigen Techniken beim Paddeln, Durchtauchen und natürlich beim Take-Off. So werdet Ihr langsam an das Surfen in grünen, noch ungebrochenen Wellen herangeführt. Der Unterricht findet am Sandstrand direkt vor unserem Camp statt. Bei besonders großen Wellen fahren wir mit dem Surf-Shuttle an einen etwas geschützteren Strand.
Im Lauf der Woche lernt Ihr, sicher mit Eurem Brett umzugehen und Weißwasser-Wellen selbständig anzustarten. Ihr beherrscht die richtigen Techniken, um eigenständig ins Line-Up zu paddeln und Euch an die ersten grünen Wellen heranzuwagen.
Im Level 1 Kurs verwendet Ihr ausschließlich Softboards, um möglichst viele Wellen zu bekommen, den Take-Off sicher zu erlernen und um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Nach der zweiten Kurseinheit steht Euch das Material nach Absprache mit Eurem Surflehrer auch außerhalb der Kurszeiten zur Verfügung.

Level 2 (Intermediate)

Ihr habt schon an einem Surfkurs teilgenommen und seid mit den Grundlagen halbwegs vertraut? Der Take-Off klappt und Ihr wollt die Parallelfahrt in grünen Wellen und die ersten Turns üben? Dann ist diese Option perfekt für Euch.
Schwerpunkte im Level 2 Kurs sind unter anderem die richtige Positionierung im Line-UpVorfahrtsregeln und Verhalten im Line-Up , der Grünwellenstart in beide Richtungen und das seitliche Fahren entlang der Welle “down the line”. Wenn Ihr schon etwas weiter seid, arbeiten wir mit Euch an den ersten Turns, um länger im kraftvollen Teil der Welle (in der “Pocket”) zu bleiben. Der Unterricht findet überwiegend an unserem Hausstrand statt. Je nach Level und Interesse fahren wir teilweise auch an andere Spots in der Umgebung.
Die Lernziele im Level 2 Kurs sind je nach Könnensstand unterschiedlich. Unsere erfahrenen Coaches gehen daher individuell auf Eure Bedürfnisse ein und legen gemeinsam mit Euch persönliche Lernziele für die Woche fest, um gezielt an Eurer Technik zu feilen. Unser Ziel ist es vor allem, dass Ihr durch Euren persönlichen Lernerfolg mehr Spaß am Surfen gewinnt.
Die richtige Brett-Auswahl ist ein wichtiger Faktor für den Lernerfolg und Eure Surflehrer beraten Euch dabei gerne. Im Camp haben wir eine große Auswahl verschiedener Shapes und Größen auf Lager. Ihr müsst Euch auch nicht festlegen, sondern könnt gerne auch mal verschiedene Bretter ausprobieren. Natürlich seid Ihr auch beim Level 2 Package nicht an die Kurszeiten gebunden und könnt mit dem Board jederzeit surfen gehen.

Advanced Coaching

Ihr seid bereits sicher im Take-Off, kennt die Vorfahrts- und Verhaltensregeln im Line-up und das Surfen “down the line” ist kein Problem mehr? Unser Advanced Coaching ist das passende Angebot für alle Surfer mit etwas mehr Erfahrung.

Beim Advanced Coaching legen wir einen noch stärkeren Fokus auf indivduelles Coaching. In kleinen Gruppen mit maximal 4 Personen fahren wir zu unterschiedlichen Spots, um die besten Wellen für Euch zu finden. Je nach Level und Interesse stehen uns verschiedene Beachbreaks, linke und rechte Pointbreaks oder auch anspruchsvollere Reefbreaks zur Verfügung. Die Theoriestunden gehen hier Hand in Hand mit den Surfsessions und werden in den Videoanalysen intensiviert.

Hier kann jeder Surfer seine persönlichen Ziele selbst festlgegen. Gemeinsam mit unseren erfahrenen Coaches erarbeitet Ihr einen individuellen Plan, um Eure Technik gezielt zu verbessern, neue Manöver zu erlernen oder Euren Turns den letzten Schliff zu geben. In erster Linie wollen wir natürlich erreichen, dass Ihr durch spürbare Fortschritte mehr Spaß am Surfen bekommt.
Die Brettauswahl steht Euch beim Advanced Coaching völlig frei. Ihr könnt Euer eigenes Brett mitbringen oder verschiedene Bretter aus dem Camp testen. Von Longboards über Minilogs, Funboards und Fish Shapes bis hin zu High-Performance Shortboards findet Ihr im Camp alle möglichen Größen und Shapes. Die Bretter stehen Euch durchgehend zur Verfügung, so dass Ihr von Eurer Anreise bis zur Abreise surfen gehen könnt, wie und wann Ihr wollt. Zum Hausstrand sind es nur ein paar Meter und für die anderen Spots steht immer schnell ein Tuk-Tuk bereit.

Nur noch ein paar Schritte.

Jetzt Deinen Surfurlaub buchen!